Spieler-der-Saison-Auszeichnung geht an "FCC-Fans helfen"

29.07.2020

Ungewöhnliche Ehrung nach außergewöhnlicher Saison

Eine Saison wie keine andere liegt hinter uns: Vor der Corona-Pause gekennzeichnet von einer historischen und alle Negativrekorde pulverisierenden sportlichen Talfahrt. In der Corona-Pause geprägt von der öffentlichen Schlammschlacht um die letztlich vom Deutschen Fußball-Bund entgegen aller Regeln von Vernunft und Anstand durchgedrückten Saisonfortsetzung. Nach der Corona-Pause bestimmt von einem Saisonfinale ohne sportlichen Wert unter Missachtung jeglicher Wettbewerbsgleichheit.

Seit 2003 sucht der Supporters Club, die Fanabteilung im FC Carl Zeiss Jena, jährlich einen Spieler der Saison. Doch noch nie hat es sich so falsch angefühlt, einen solchen zu ehren wie nach dieser Spielzeit. Insofern gehen wir nach 17 Jahren erstmals und einmalig neue Wege und küren gemeinsam mit unserem langjährigen Partner, der Ostthüringer
Zeitung, Protagonisten dieser Saison, die mit ihrem Einsatz Beispielhaftes leisteten.

Unter dem Motto "FCC-Fans helfen" haben Aktivisten aus der Südkurve drei Monate lang Spenden mit einer Gesamtsumme von über 25.000 Euro gesammelt und in einem logistischen Kraftakt 15 verschiedene "Tafeln" im blaugelbweißen Einzugsgebiet mit dringend benötigten Lebensmitteln für die Bedürftigen unserer Gesellschaft beliefert. Damit konnten Lücken geschlossen werden, die durch den infolge des Lockdowns ausbleibenden Zufluss seitens der Lebensmittelketten entstanden waren, bei gleichzeitig gestiegener Zahl von der Krise betroffener Menschen. Zwölf Wochen lang wurden Großeinkäufe getätigt und über verschiedene Regionalgruppen in Eigenregie an die Tafeln zwischen Naumburg und Schleiz, Weimar und Gera ausgereicht. In einer Saison der Peinlichkeiten hielten die Mitstreiter von "FCC-Fans helfen" damit auf eine ganz eigene Weise die blau-gelb-weiße Fahne hoch und sind damit ein mehr als würdiger Empfänger einer Auszeichnung, die in gewöhnlichen Jahren allein den Protagonisten auf dem Platz vorbehalten ist.

Stellvertretend für die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer der Initiative "FCC-Fans helfen" nahmen Christian Gürtler und Marcel Celny den Pokal von SC-Vertreter Stefan Meißner entgegen, während  der stellvertretende OTZ-Chefredakteur Tino Zippel im Namen der Ostthüringer Zeitung eine Pkw-Ladung Getränke überreichte. Die Köstritzer Schwarzbierbrauerei spendierte das Freibier. Die Übergabe fand symbolhaft vor der Südkurve statt, der Heimat von sozial engagierten Fans, die uns mit Stolz erfüllen.

Text: Supporters Club

relevante Links:

FCC Supporters - "Spieler der Saison"
Die Tafeln
Horda Azzuro
 

Exklusiv Partner